JUNGE POLIZEI

Stefan Bereuter

Landesjugendleiter

Nicholas Kriegk

Stellvertretender Landesjugendleiter

Julia Kupfer

Geschäftsführerin

Aus Überzeugung stark – das ist die Junge Polizei!

Jung, dynamisch und voller Tatendrang – wir sind der junge Teil der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Die Junge Polizei ist ein Fachbereich der Deutschen Polizeigewerkschaft und kümmert sich um die Belange der jungen Polizistinnen und Polizisten sowie um die Schülerinnen und Schüler und Studentinnen und Studenten an der Akademie der Polizei. Die JUNGE POLIZEI ist Mitglied in der Deutschen Beamtenbund-Jugend. Unser Landesjugendleiter Stefan Bereuter repräsentiert die Junge Polizei und vertritt die gefassten Beschlüsse nach außen. Der Landesjugendleiter ist stimmberechtigtes Mitglied im Landeshauptvorstand der DPolG sowie dem Landesdelegiertentag.

Wir, die JUNGE POLIZEI, sind ein Team aus Kolleginnen und Kollegen von unterschiedlichen Dienststellen. Die JUNGE POLIZEI konzentriert sich besonders auf die Themenbereiche der jüngeren Kolleginnen und Kollegen. Hier seien nur das Beurteilungsverfahren oder das Zulassungsverfahren zum gehobenen Polizeivollzugsdienst genannt. Wir begleiten die Polizeischülerinnen und -schüler und die Studierenden während Ihrer gesamten Ausbildung und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir als JUNGE POLIZEI tragen wesentlich zur gewerkschaftlichen Arbeit und Argumentation innerhalb der Polizei bei. Wir beantworten gerne alle Fragen und geben bei Problemen Hilfestellung aus unserem Netzwerk.

Zu jedem Ausbildungsbeginn  stellen wir die DPolG Hamburg in den Lehr- und Studiengruppen vor. Hier informieren wir die neuen Kollegen über unsere Gewerkschaftsarbeit und die Vorteile Mitglied der DPolG zu werden. Selbstverständlich ist die JUNGE POLIZEI regelmäßig im Polizeiausbildungszentrum (PAZ) mit einem Infostand präsent und bietet den Polizeischülern und den Studierenden die Möglichkeit, sich über unsere gewerkschaftliche Arbeit und aktuelle Aktivitäten zu informieren. Mehrmals jährlich finden Informationsveranstaltungen (Meet&Greet) mit kooperierenden Versicherungen statt, um für unsere Kolleginnen und Kollegen die bestmöglichste Alternative für ihre berufliche und private Absicherung zu finden. Auch in Zukunft wird die JUNGE POLIZEI als unverzichtbarer Bestandteil der polizeilichen Gewerkschaftsarbeit nicht wegzudenken sein. Wir freuen uns über jegliche Anregungen, Fragen und Meinungen.

Weitere Informationen über die JUNGE POLIZEI erhaltet Ihr unter: www.jungepolizei.de. Unter www.blaulicht-party.de erfahrt Ihr wann wo welche Blaulicht Parties stattfinden.

Holzdamm 18
20099 Hamburg
040 - 25 40 26-0
dpolg@dpolg-hh.de