Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /homepages/21/d520821027/htdocs/wp_web/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme-wordpress/src/MenuWalker.php on line 8

Ladungssicherungskonzept für FuStw ist in Arbeit!

Lösung in Sicht !?

Nachdem seit geraumer Zeit die Umstellung bei der Beschaffung der FuStw auf Kombis umgesetzt wird, wurde der Ruf nach einem vertretbaren Ladungssicherungskonzept für das Einsatzmaterial in den Streifenwagen immer lauter.

Wird es wirklich bald soweit sein, dass nicht mehr die gesamte Ausrüstung auf der Straße verteilt werden muss, damit man an einen dringend benötigten Spaten oder einen Leitkegel gelangen kann? Und das beim anschließenden Verstauen auch alles wieder Platz findet?

Der Leiter des Fuhrparks – VT 220 – Thorsten Krumm teilte heute auf Anfrage mit, dass tatsächlich eine baldige Lösung in Sicht ist! Nach einer mehrmonatigen Entwicklungszeit wurden zunächst zwei unterschiedliche Erprobungsgrundlagen für ein Regalsystem gefunden, die dann demnächst in die Pilotierung und dann hoffentlich in die Anschaffung gehen können. Damit wäre wieder eine langjährige Forderung der DPolG Hamburg umgesetzt worden!

Die DPolG Hamburg wird die Entwicklung engmaschig begleiten und weiter berichten!

Der Landesvorstand                                                                                                 Hamburg, 13.11.2018

Zum Download

Holzdamm 18
20099 Hamburg
040 - 25 40 26-0
dpolg@dpolg-hh.de