Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /homepages/21/d520821027/htdocs/wp_web/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme-wordpress/src/MenuWalker.php on line 8

Erfolgreiches Seminar für Stadtteilpolizisten

Am gestrigen Tag fand in den Räumlichkeiten der DPolG Hamburg ein wieder gut besuchtes BFS-Seminar statt. Im außerordentlich konstruktiven Austausch untereinander und mit den Leitern der SP, LPD Hartmut Dudde, und von PERS, LPD Torsten Bödeker, konnten zahlreiche Themen bewegt werden.

Ein aktueller Kernbereich war erwartungsgemäß die Fragestellung nach der Abgrenzung zwischen „normalen“ Betreuungsbereichen und solchen mit „besonderen Anforderungen“ und den damit verbunden Wertigkeiten. Hierbei wurde sehr schnell deutlich, dass aus Sicht der Teilnehmer wie auch der DPolG Hamburg die grundsätzliche A11-Wertigkeit der Tätigkeit Stadtteilpolizist zwingend ist. Auf dieser Grundlage wird eine ehrliche und möglichst flexible Bewertung der Betreuungsbereiche erwartet, die an den bestehenden Strukturen ausgerichtet ist. Und dass – wie bereits mehrfach von der DPolG Hamburg eingefordert – keinesfalls nur nach Kassenlage bewertet werden darf!

Auch wenn hierzu noch keine konkreten Antworten gegeben werden konnten, so bestätigte SPL Dudde, dass intensiv im Interesse der Betroffenen an einer möglichst flexiblen Umsetzung gearbeitet werde, die mindestens den Status Quo bewahren oder verbessern soll. Ein „BFS-Tourismus“ zwischen Betreuungsbereichen soll, so die Aussage, verhindert werden. Hierzu sei eine Arbeitsgruppe in der SP eingerichtet worden, die von der DPolG Hamburg selbstverständlich ebenfalls intensiv und konstruktiv begleitet werden wird.

Als weiteres Anliegen, dass den Teilnehmern am Herzen lag, wurde der einhellige Wunsch an SPL Dudde herangetragen, von der allzu generischen Bezeichnung „Bürgernaher Beamter“ abzurücken und statt dessen den deutlich treffenderen und wertschätzenderen Begriff „Stadtteilpolizist“ nicht nur im Sprachgebrauch sondern auch förmlich einzuführen. SPL Dudde sagte die wohlwollende Prüfung zu. Auch dieses wird die DPolG Hamburgweiter verfolgen.

Der Fachbereich Schutzpolizei, 8.11.2019

Hier das Flugblatt zum Download

 

Holzdamm 18
20099 Hamburg
040 - 25 40 26-0
dpolg@dpolg-hh.de